22/09/2020

Eine Stunde am Schiff und es hat sich angefühlt wie Kurzurlaub!


Linz an der Donau! Wie wunderbar vom Schiff aus betrachtet. Aber wo bitte finde ich den Pöstlingberg, der uns sonst die Orientierung gibt? Nicht nur der Blick auf Linz wurde nachgeschärft, zu entdecken gab es die beeindruckenden Murals der Hafengalerie, die Container, Kräne, Kühlhäuser und Schiffe in den Hafenbecken sowie die Landschaft an der Donau . Bei schönstem Wetter starteten 40 Menschen (und es waren noch mehr angemeldet) der KunstRaum Community von pro mente OÖ, großteils aus Linz und auch extra angereist aus Enns. Gemeinsam Kunst- und Kultur zu entdecken, zu erfahren und sich darüber auszutauschen ist allen Beteiligten ein großes Anliegen.

„Next time, same station – weiter so! danke!“

„Wie wir so entlang der Kaimauern fuhren, erschienen uns immer neue gewagte Versionen von Murals“

„Nachahmenswert schön, das Mural von Shed auf dem ein Sprayer (er) einen Polizisten küsst.“

„Und dann noch auf die Donau rauszufahren – es war einfach nur schön! “

„Der Unterschied zwischen Graffitis und Murals, die verschiedenen Stile der Sprayer, die Entwicklung der Murals, all das was uns Herr Hagenauer erzählt hat, war höchst spannend und ist mir gut in Erinnerung.“

Die Teilnehmer*innen der Hafenrundfahrt der KunstRaum Goethestrasse xtd Community bedankensich für die Hafenrundfahrt bei der LINZ AG.
Unser besonderer Dank geht an den Kapitän und die Crew der MS Eduard, Herrn Hagenauer für seine Begleitung und Informationen zur Mural Harbor Galerie , zu den Schiffen und dem Hafen von der LINZ AG HAFEN und Herrn Bergmair und sein Team von der LINZ AG. Entsprechend des Umgangs mit Covid – 19 wurde die Gruppe geteilt, es fanden zwei Ausfahrten statt, auch dafür ein besonderes Dankeschön! Eine Aktion der Marktplatz Lebensnetze 2019 .

Wir sagen´s weiter ! Wir sind begeistert!

NEUIGKEITEN

WEITERLESEN

WER WIR SIND

RAUSFINDEN

WAS WIR TUN

ERKUNDEN