If I Were A Dancer And I Had A Square - Kulturfrauenballett, Teil 2

EINLADUNG zur Präsentation

Mittwoch, 22. Juni 2016, 20.00 Uhr

Foto - und Videopräsentation im Schauraum des KunstRaum Goethestrasse xtd

Ausstellungsdauer: 23. Juni - 15. Juli 2016, auch im Vorbeigehen und nächtens bis 23.00 Uhr zu sehen

If I Were A Dancer And I Had A Square - Kulturfrauenballett, Teil 2
BEHIND THE SMART WORLD
EINLADUNG zur Ausstellungseröffnung

BEHIND THE SMART WORLD

im Rahmen von AMRO 2016: Waste(d)!

Mittwoch, 25. Mai 2016, 19.30 Uhr

KunstRaum Goethestrasse xtd

Ausstellungsdauer: 26. Mai - 10. Juni 2016

Agbogbloshie ist ein Stadtteil der Millionenmetropole Accra im westafrikanischen Ghana. Hier befindet sich eine der größten Elektro-Müllhalden. 22 nach Österreich zurückgebrachte Festplatten bilden den Ausgangspunkt der Ausstellung. Neben den materiellen und ausbeuterischen Schattenseiten des schmutzigen Geschäfts mit elektronischem Müll, sammelt die Ausstellung künstlerische Positionen, die sich mit dem Wert digitaler Information und unserer konstanten Produktion von Daten beschäftigen. Das Sichern, Löschen und Wiederherstellen von Information ist Teil unseres Alltags. Wir hinterlassen nicht nur materielle Spuren, die fatale Auswirkungen für Menschen und unsere Umwelt haben, sondern auch digitale Spuren, deren Wert es zu hinterfragen gilt.

Ein Projekt von Linda Kronman und Andreas Zingerle (KairUs) realisiert in Zusammenarbeit mit servus.at.

Beteiligte KünstlerInnen: Audrey Samson, Emilio Vavarella, Fabian Kühfuß, Fictilis, Ivar Veermäe, Joakim Blattmann, Linda Kronman und Andreas Zingerle (KairUs), Martin Reiche, Michael Wirthig, Michaela Lakova, Owen Mundy, Raphael Perret, Shue Lea Cheang, Simon Krenn, Matthias Urban, Times of Waste, Wolfgang Spahn.

Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag: 14.00 - 18.00 Uhr und gegen Anmeldung

 

Anmeldung für Führungen und Workshops: www.radical-openness.org

PartnerInnen: KunstRaum Goethestrasse xdt, Kunstuniversität Linz, afo architekturforum oberösterreich

Finanziert durch: BKA - Kunst und Kultur, Stadt Linz (LINZimPULS), Kunstuniversität Linz

Unterstützt von: Canada Council for the Arts, Office for Contemporary Art Norway (OCA)

Material Sponsoring: MGG - Müller-Guttenbrunn Gruppe

 

Fotonachweis: © photos by Alexis Bellavance, KairUs

 

 

 

 

Mehr zu diesem/r KünstlerIn AkteurInnen: Blattmann, FICTILIS, KairUs, Time of Waste, Audrey Samson, Emilio Vavarella, Fabian Kühfuß, Ivar Veermäe, Martin Reiche, Matthias Urban, Michael Wirthig, Michaela Lakova, Raphael Perret, Simon Krenn, Stefan Tiefengraber, Wolfgang Spahn
BEHIND THE SMART WORLD
"ES REICHT NICHT EIN STATEMENT ZU HABEN"... Präsentation im Salzamt Linz

 EXPOrt, IMpORT, imPULS . Die Ausstellung zeigt eine Auswahl von realisierten Projekte der Kulturellen Sonderförderprogramme der Stadt Linz der Jahre 2012 bis 2014 und wird mit einem Katalog dokumentiert."

Wir freuen uns, das Projekt "Es reicht nicht ein Statement zu haben" zu präsentieren.

Ausstellungsdauer: 12.5 - 10.6.2016

 

BLURRING BORDERS _ Filmreihe

"Grenzen sind Trennlinien. Sie markieren nicht nur geografische Räume, sondern schaffen Rahmen, die ein Innen und ein Außen konstituieren. Sie sind Teil eines Ordnungssystems, das jeden Menschen und jeden Moment auf eine bedeutungsvolle Art beeinflusst.

Doch die Geschichte zeigt uns, dass Grenzen keine starren Größen sind. Sie sind abhängig von Zeiten und Orten, von historischen Entwicklungen und individuellen Handlungen. Grenzlinien sind beweglich, sie werden nicht selten hinterfragt, unterbrochen und verschoben, können sogar verwischt oder komplett aufgehoben werden.
Die Filmreihe Blurring Borders zeigt an sechs Terminen ausgewählte Filme, die unterschiedliche Begrenzungen thematisieren und Kategorisierungen in Frage stellen.
Identitätsgrenzen, Staatsgrenzen, Realitätsgrenzen an jedem Abend stehen andere Grenzziehungen im Fokus, deren konkrete Ausdehnung während des Sehens zu verschwimmen beginnt. So werden thematisch Grenzen verwischt, häufig mit filmischen Mitteln Genres überquert und dank unterschiedlicher Produktionsländer kulturelle Grenzen ausgeweitet."

Die Filmreihe wurde von Sylvia Sadzinski und Sebastian Klausner zusammengestellt. Beide sind Wissenschaftliche Mitarbeitende am Institut für Frauen und Geschlechterforschung der JKU Linz. In Kooperation mit dem KunstRaum Goethestrasse xtd.

Der Eintritt ist frei.
 
 

 

 

 BLURRING BORDERS _ Filmreihe
EREIGNISSE 2015
Liebe Freund*innen des KunstRaum Goethestrasse xtd

Dear Friends of KunstRaum Goethestrasse xtd

 

Wir laden Euch ein….

 

zu einem Bilderrückblick aller realisierten Projekten, Ausstellungen, Workshops und Außer Haus Produktionen aus dem Jahr 2015 – dank an alle, die dabei waren! 

Die Projekte/Ausstellungen/Gestaltungen sind im Detail unter Ereignisse/2015 zu finden.  Die Bildergalerie ist nach einem Klick auf das Gesamtfoto geöffnet.Zudem finden Sie diese unter www.facebook.com/kunstraum.at


We cordially invite you….

to an image review of all the projects, exhibitions, workshops and external productions realized in 2015 thank you to everyone who took part! www.facebook.com/kunstraum.at  

Susanne Blaimschein / Beate Rathmayr

 

EREIGNISSE 2015