BLURRING BORDERS _ Filmreihe

"Grenzen sind Trennlinien. Sie markieren nicht nur geografische Räume, sondern schaffen Rahmen, die ein Innen und ein Außen konstituieren. Sie sind Teil eines Ordnungssystems, das jeden Menschen und jeden Moment auf eine bedeutungsvolle Art beeinflusst.

Doch die Geschichte zeigt uns, dass Grenzen keine starren Größen sind. Sie sind abhängig von Zeiten und Orten, von historischen Entwicklungen und individuellen Handlungen. Grenzlinien sind beweglich, sie werden nicht selten hinterfragt, unterbrochen und verschoben, können sogar verwischt oder komplett aufgehoben werden.
Die Filmreihe Blurring Borders zeigt an sechs Terminen ausgewählte Filme, die unterschiedliche Begrenzungen thematisieren und Kategorisierungen in Frage stellen.
Identitätsgrenzen, Staatsgrenzen, Realitätsgrenzen an jedem Abend stehen andere Grenzziehungen im Fokus, deren konkrete Ausdehnung während des Sehens zu verschwimmen beginnt. So werden thematisch Grenzen verwischt, häufig mit filmischen Mitteln Genres überquert und dank unterschiedlicher Produktionsländer kulturelle Grenzen ausgeweitet."

Die Filmreihe wurde von Sylvia Sadzinski und Sebastian Klausner zusammengestellt. Beide sind Wissenschaftliche Mitarbeitende am Institut für Frauen und Geschlechterforschung der JKU Linz. In Kooperation mit dem KunstRaum Goethestrasse xtd.

Der Eintritt ist frei.
 
 

 

 

 BLURRING BORDERS _ Filmreihe
EREIGNISSE 2015
Liebe Freund*innen des KunstRaum Goethestrasse xtd

Dear Friends of KunstRaum Goethestrasse xtd

 

Wir laden Euch ein….

 

zu einem Bilderrückblick aller realisierten Projekten, Ausstellungen, Workshops und Außer Haus Produktionen aus dem Jahr 2015 – dank an alle, die dabei waren! 

Die Projekte/Ausstellungen/Gestaltungen sind im Detail unter Ereignisse/2015 zu finden.  Die Bildergalerie ist nach einem Klick auf das Gesamtfoto geöffnet.Zudem finden Sie diese unter www.facebook.com/kunstraum.at


We cordially invite you….

to an image review of all the projects, exhibitions, workshops and external productions realized in 2015 thank you to everyone who took part! www.facebook.com/kunstraum.at  

Susanne Blaimschein / Beate Rathmayr

 

EREIGNISSE 2015
Years After Zero _ TEA MÄKIPÄÄ 2001 - 2015

Die Ausstellung präsentiert die bisher umfassenste Schau der Künstlerin Tea Mäkipää (geb. 1973 in Lathi, Finnland, lebt in Mäntyharju und Weimar) mit Werken aus dem Zeitraum 2001 bis 2015.

Special: Ein Abend mit Tea Mäkipää  _ Mittwoch, 27. Jänner, 18.00 Uhr 

Dauer der Ausstellung: 26.11. 2015 - 5.2. 2016*  

Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag, 14.00 - 18.00 Uhr und gegen telefonische Anfrage unter 0732/651346-16

Informationen zur Ausstellung „Years After Zero“, die  bis 5. Februar zu sehen ist, finde Sie unter:

DIE REFERENTIN. Kunst und kulturelle Nahversorgung _ Tanja Brandmayr: Weg mit den Menschen http://diereferentin.servus.at/weg-mit-den-menschen/

dorfTV - Pressegespräch, Ausstellungseröffnung mit Eröffnungsrede von Frank Motz 

https://www.dorftv.at/videos?text=Tea%20M%C3%A4kip%C3%A4%C3%A4

 

Fotonachweis: Otto Saxinger

Mehr zu diesem/r KünstlerIn AkteurInnen: Tea Mäkipää
Years After Zero _ TEA MÄKIPÄÄ 2001 - 2015
VIELFALT UNTER EINEM LABEL

Vielfalt unter einem Label ist eine Kooperation von migrare - Zentrum für MigrantInnen OÖ und KunstRaum Goethestrasse xtd und wurde mit dem Preis der Stadt Linz "Stadt der Vielfalt" ausgezeichnet.  

VIELFALT UNTER EINEM LABEL
Einblicke in das webstart Projekt

Das Projekt webstart wurde mit Oktober 2015 abgeschlossen. Berichte und Einblicke - mehr einfach weiter....

Bitte besuchen Sie unsere city of respect Seite - www.cityofrespect.net 

Einblicke in das webstart Projekt